Skip to content

Dr. Martin Clemens Winter

Dr. Martin Clemens Winter ist Historiker und seit Januar 2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Universität Leipzig. Er forscht zu Unternehmenskultur, Zwangsarbeit und Massenmord beim Leipziger Rüstungskonzern Hugo Schneider AG (HASAG) im Nationalsozialismus. Winters Dissertation „Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum. Die deutsche Bevölkerung und die Todesmärsche“ erschien 2018 und wurde mit dem Stanislav Zámecník-Studienpreis des Comité International de Dachau ausgezeichnet. Er arbeitete an verschiedenen Gedenkstätten, in Projekten der historisch-politischen Bildung sowie als Referent für die Stadt Leipzig. Martin Clemens Winter wird im Rahmen des Alfred Landecker Lecturer Programs von der Alfred Landecker Foundation gefördert.

Das Proposal zur Konferenz können Sie hier einsehen.

fill arrow-long arrow-back