Skip to content

Dr. Andrea Genest

Andrea Genest (Jg. 1970) studierte Politikwissenschaft und Germanistik an der Freien Universität Berlin und promovierte über die Antisemitische Hetz- und Ausgrenzungskampagne 1968 in Polen. Im Verlauf ihrer beruflichen Tätigkeiten arbeitete sie an den Gedenkstätten Auschwitz-Birkenau, Deutscher Widerstand, Ravensbrück, Lager Sandbostel, der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde sowie zuletzt am Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit in Berlin-Schöneweide. Am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin und am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam forschte sie zu Themen der polnischen Zeitgeschichte sowie zur Erinnerungskultur in Europa.

fill arrow-long arrow-back